Die stärkste Heilkraft der Welt befindet sich in uns selbst!

Unser inneres Heilsystem sorgt für Wundheilung, regt das Immunsystem an und kämpft erfolgreich gegen Viren und Bakterien. Ist unser System stark genug und frei von Blockaden, steht einem gesunden, vitalen Leben nichts im Wege.

Die Grundlage der Meridian-Energie-Anwendungen ist das uralte chinesische Wissen, dass Energie (Chi) durch die Energieleitbahnen (Meridiane) unseres Körpers fließt. Wird dieses freie Fließen an irgendeiner Stelle in den Meridianen unterbrochen, kann es zu Blockaden, Unwohlsein, Denkstörungen, Krankheiten, Müdigkeit etc. kommen. Was liegt also näher, als diese wunderbare Energie zu stärken?

Erfreulicherweise hat die Existenz der Meridiane, das Fließen der Energie und der Zusammenhang zwischen dem freien Energiefluss und der Existenz von Krankheiten, Beschwerden und Ängsten etc. auch in der Schulmedizin Anerkennung gefunden.

Bei den von mir angebotenen Meridian-Energie-Anwendungen praktiziere ich ausschließlich mit meinen Händen. Es ist eine sehr sanfte Form, den "Inneren Heiler" in Gang zu setzen. Es handelt sich hierbei um ArT, Japanisches Heilströmen, Meridianklopfen/EFT. Alle diese Anwendungen können vom Kleinkind bis ins hohe Alter eingesetzt werden.

Meridianklopfen/EFT - Emotional Freedom Techniques - Technik der emotionalen Freiheit

Was ist das?

Dies ist eine überaus wertvolle Technik, um emotionalen Stress abzubauen.

Diese sanfte, aber dennoch sehr wirkungsvolle Methode stammt aus den USA und wurde von Gary Craig entwickelt. Der Ursprung der Methode geht auf das uralte chinesische Wissen zurück, dass Energie (Chi) durch die Energieleitbahnen (Meridiane) unseres Körpers fließt. Wird dieser Fluss blockiert, kann es zu emotionalen und auch körperlichen Störungen kommen. Durch das Stimulieren bestimmter Energiepunkte wird die Blockade  gelöst, die Energie kann wieder fließen und sowohl das körperliche als auch das seelische Befinden wird dadurch positiv beeinflusst.

Wie funktioniert es?

Der menschliche Körper besteht aus Energie, die in Wechselwirkung zu Organen, Zellen, Gedanken und Stimmungen stehen. Kommt es in diesem Energiesystem zu Störungen/Blockaden, können negative Emotionen entstehen, die letztendlich auch die Auslöser für viele gesundheitliche und seelische Probleme sein können. 

Anders als bei der Akupunktur oder der Akupressur wo genadelt, gedrückt oder mit Wärme gearbeitet wird, werden hierbei nur ganz spezielle Akupunkturpunkte in immer der gleichen Reihenfolge durch leichtes Beklopfen stimuliert. Gleichzeitig wird durch Ansprechen des belastenden Themas der emotional-psychische Zustand fokussiert. Es kommt zu einem Abbau des Stresshormons Cortisol und somit gelangt das Nervensystem wieder in einen entspannten Zustand.

Ziel/Anwendungsgebiete

Das Ziel ist die Neutralisierung der negativen/belastenden Emotionen. Der Erfolg ist in der Regel sofort spür- und erlebbar. 

Man kann die Technik in allen Lebenslagen einsetzen, speziell aber auch bei: 

  • Ängsten aller Art, wie z. B. Platzangst, Höhenangst, Angst mit dem Aufzug zu fahren, unangenehmen Gefühlen beim Autofahren, Prüfungsangst, Angst vorm Zahnarzt …
  • Negativen Gefühlen, negativem Denken, negativen Glaubenssätzen
  • Traumata
  • Phobien
  • Raucherentwöhnung
  • Unterstützend zur Erreichung persönlicher Ziele u. v. m.

Außerdem ist sie eine gute Ergänzung zu bereits stattfindenden ärztlichen Behandlungen und laufenden Therapien.

Viele Menschen haben schon davon profitiert, da es ein wertvolles Werkzeug zur Selbsthilfe darstellt. Mit der Technik der emotionalen Freiheit hat jeder Mensch die Möglichkeit, wieder in seine Mitte zurückzufinden und sein Potenzial auszuschöpfen. Sie werden staunen, was mit dieser Methode alles erreicht werden kann. Überzeugen Sie sich selbst!

(Die von mir angewandte EFT-basierte Klopfakupressur orientiert sich weder an dem "Official EFT"/"Optimal EFT" von Gary Craig, noch gibt sie dessen Inhalte wieder, sondern basiert auf meiner persönlichen Sicht sowie meinen Erfahrungen und meinem Verständnis von und mit der Arbeit mit der Klopfakupressur.)

 
ArT - Australische regenerative Tiefenentspannung

Ob ArT oder Bowtech oder Myoreflexanwendung genannt - diese Entspannungstechnik wirkt ganzheitlich auf den Körper.  Durch Griffe auf spezielle Punkte am Körper auf Muskeln, Sehnen und das Bindegewebe,  wird dieser in die Lage versetzt, sich durch seine eigenen Kräfte und sein Erinnerungsvermögen wieder zu regenerieren und zu regulieren. ArT wirkt sowohl auf das muskuläre System, auf das Skelettsystem als auch auf die inneren Organe. Gleichzeitig kann es aber auch das Stressverhalten und die Psyche positiv beeinflussen.  


Japanisches Heilströmen

Beim Japanischen Heilströmen wird über die Hände Energie (Chi), die in den einzelnen Energieleitbahnen (Meridiane) unseres Körpers fließt, aktiviert. Die Dinge kommen wieder in Fluss und die Selbstheilungskräfte des Körpers können durch das Japanische Heilströmen unterstützt werden.


Japanisches Heilströmen kann auch sehr gut selbst, sozusagen als Präventivmaßnahme durchgeführt werden, um das Energieniveau des Körpers auf einem hohen Level zu halten. Es ist eine wunderbare Methode, die einfach und angenehm ist und die jederzeit und an jedem Ort angewandt werden kann. Ich setze das Japanische Heilströmen unterstützend bei meiner gesamten Arbeit ein.

Buchtipp: Japanisches Heilströmen
von Ingrid Schlieske
ISBN-Nr. 978-3-920-788-37-1

Und hier noch ein Hinweis in eigener Sache - Meine Arbeit ersetzt die des Arztes oder Heilpraktikers nicht. Sie ergänzt diese allerdings äußerst sinnvoll!